Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Handball-Nationalspielerin Shenia Minevskaja im Training mit Marc Louia;  Foto: Timo PlankenhornHandball-Nationalspielerin Shenia Minevskaja im Training mit Marc Louia; Foto: Timo Plankenhorn

 

Aktuelles

 

 

Aktuelles zur Ausbildungsreihe "Fachkraft/TrainerIn Gewaltprävention"  (Beginn März)

Neueste Infos zur kommenden Ausbildung: Jetzt im März findet nur die Blockausbildung zur/zum "Fachkraft / TrainerIn Gewaltprävention" statt. Die ursprünglich (zusätzlich) geplanten Einzelmodule an verschiedenen Wochenenden finden mangels Interesse nicht statt.

Wer noch Interesse an der Blockausbildung hat, kann sich noch bis einschließlich 21.02.20 anmelden (siehe unsere Unterseite "Ausbildungsreihe Fachkraft/TrainerIn Gewaltprävention"; dort sind alle Details und das Anmeldeverfahren in der jeweiligen Gesamtübersicht aufgeführt).

Eine weitere Ausbildung findet im Juni in Leipzig statt. 

 

Schulung der ErzieherInnen der Stadt Münsingen ist abgeschlossen

Nachdem bereits im November  2019 der Vortrag zum Thema "Präventions- und Schutzkonzepte für Kindertageseinrichtungen" für alle LeiterInnen der Städt. Kindertageseinrichtungen stattgefunden hatte, begannen schon im Dezember die Schulungen der ErzieherInnen zum Thema "Kindeswohlgefährdung". Mit der letzten Schulung am 29.01. wurde auch dieser zweite Schritt abgeschlossen. Jetzt steht nur noch die Erarbeitung des Konzeptes auf dem Plan.

 

Aktuelles zur Ausbildungsreihe "Fachkraft/TrainerIn Gewaltprävention"  in Leipzig (Juni 2020)

Die Weichen sind gestellt. Nach aktuellem Stand (09.02.20) findet die Blockausbildung in Kooperation mit der Medizinischen Berufsfachschule am Uni-Klinikum in Leipzig statt und wird wie geplant vom 10.-14.06.20 stattfinden. 

Hier findet Ihr alle Infos zur Ausbildung.

 

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Südtirol !!!

Am 29. + 30.04.20 wird in Brixen (Südtirol) eine Fortbildung für pädagogische Fachkräfte stattfinden. Themen sind "Präventions- und Schutzkonzepte" sowie folgende Fortbildungsvorträge: "Sexuelle Gewalt durch Erwachsene", "Sexuelle Übergriffe unter Kindern" und "Kindesmisshandlung". Hier finden Sie den Flyer zur Ausbildung

 

Präventions- und Schutzkonzepte werden immer wichtiger

In den letzten Monaten zeigt es sich, dass die Bedeutung der Präventions- und Schutzkonzepte gegen sexuellen Missbrauch immer mehr an Bedeutung gewinnen. Wir unterstützen dabei auf professionelle Art und Weise in drei Schritten:

1. Mit einem Vortrag zum Thema "Präventions- und Schutzkonzepte" für die Einrichtungsleitungen/erweiterte Vorstandschaft des Vereins. Ziel: Aufzuzeigen, wie ein Präventions- und Schutzkonzept gegliedert ist, was es genau beinhaltet und wie es sich zeitlich und werbewirksam umsetzen lässt

2. Mit der Schulung Ihrer MitarbeiterInnen zum Thema "Sexuelle Gewalt / Kindeswohlgefährdung". Ziel: Hintergrundwissen vermitteln, zur Erkennung von Anzeichen befähigen und richtig intervenieren können.

3. Mit einem gemeinsamen Erarbeiten des Gesamtkonzeptes.

Gerne werden wir auch für Sie tätig. Sprechen Sie uns an!